Die Installation „Friedensgespräche“ auf Kemptens Freitreppe was sicher eines der HighLights der Kunstnacht vom 16. Sept. 2017. Sie wurde durch OB Thomas Kiechle eröffnet, auch mit einem Grußwort meines früheren Nachbarn Bundesminister Dr. Gerd Müller. Eine große Ehre für mich: Der Kunstpreis der Rupert-Gabler-Stiftung. Fritz Gabler übergab mir den Förderpreis (mit einem großen und einem kleinen Scheck) und fand dazu wirklich sehr passende und ergreifende Wort. Ich bedanke mich bei Hrn. Thomas Kiechle, bei Hrn. Dr. Gerd Müller, und ganz besonders bei Hrn. Fritz Gabler und der Rupert-Gabler-Stiftung. Vielen Dank auch den Besuchern (es sollen insgesamt 8.000 gewesen sein) welche mich die ganze Nacht mit interessanten Gesprächen beschäftigten. Und vielen Dank den Helfern, ohne die ich meine aufwändigen Projekte nicht realisieren könnte.
Foto Karl Jena www.allgaeuimpressionen.com    Zur Kunstnacht Kempten kommen Sie HIER!