Die „Landluft“ Ausstellung mit Simone Winkler war ein schöner Erfolg. Obwohl nach langer Trockenheit der ersehnte Regen genau zur Eröffnung herunterprasselte kamen eine Menge interessierter Besucher. Am Samstag bei bedecktem Himmel hatten wir ein volles Haus und der Sonntag übertraf bei strahlendem Sonnenschein alle unsere Erwartungen. Leider gibts keine Fotos von der Veranstaltung, obwohl professionelle Fotografen unter den Besuchern waren. Auch für sie stand halt die Kunst im Vordergrund. Simone Winklers Kunststücke harmonierten perfekt mit meinen Zeichnungen und zusammen mit den Bildern und den outdoor-Objekten hatten wir einiges interessantes zu bieten. Jedenfalls äußerten sich viele Besucher positiv bis begeistert.
Vielen Dank allen, die zum Gelingen der Ausstellung beigetragen haben. Das Entgegenkommen der Familie Huber, die uns ihre Großgarage als Ausstellungsraum und den Parkplatz überlassen haben, die nachbarlichen Bauern mit ihren Oldtimer-Traktoren, den Aufbau-Helfern, allen voran Alfred Sörgel und allen, die beim Nachbarshock am Samstag Abend mit anpackten.